Facebook Basics

Facebook Basics

Eine Facebook-Seite kann nur eine Person erstellen, die ein „Facebook-Profil“ mit Vor- und Nachname hat.

Was ist der Unterschied zwischen Facebook-Seite und Facebook-Profil?

Persönliche Profile sind für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch vorgesehen und repräsentieren Einzelpersonen.

Du kannst den Profilen anderer für dich interessanter Nutzer folgen, mit denen du nicht befreundet bist, um auf diese Weise ihre öffentlichen Aktualisierungen zu sehen.

Seiten ähneln persönlichen Chroniken, bieten jedoch spezielle Funktionen für Unternehmen, Marken und Organisationen.

Seiten werden von Personen verwaltet, die persönlichen Profile haben. Du kannst eine Seite mit Gefällt mir markieren, um Aktualisierungen in Neuigkeiten zu sehen.

Beachte bitte, dass jeder Nutzer, der sich bei Facebook registriert, ein Konto mit dazugehörigen Anmeldeinformationen hat. Jedes Konto kann ein persönliches Profil enthalten und zur Verwaltung mehrerer Seiten verwendet werden.

Quelle: https://www.facebook.com/help/217671661585622

Beispiel – Facebook Profil Beatrix Rottensteiner

Facebook-Profil mit Facebook-Seite verlinken

Facebook-Profil mit Facebook-Seite verlinken

Vorname, Nachname, Profilbild und neutraler Hintergrund ohne Hinweis auf die berufliche Tätigkeit.

Meine Seite habe ich bei „arbeitet bei“ angegeben. So „verlinke“ ich mein Profil mit meiner Facebook-Seite.

Beispiel Facebook-Seite Beatrix Rottensteiner

Beispiel die Facebook-Seite Beatrix Rottensteiner

Beispiel die Facebook-Seite Beatrix Rottensteiner

  • Hier siehst du die URL der Seite
  • @BeatrixRottensteiner ist der Facebook-Seitenname
  • Bei „Info“ gibst du deinen Betätigungsbereich ein.
  • Mein Tätigkeitsbereich z.B.: Facebook Seiten, Refinanzierte Drucksorten

Wozu brauchst du jetzt die URL deiner Facebook-Seite?

Auf Facebook werden immer wieder sogenannte Marketing-Tage oder Marketingwochen veranstaltet.

Du hast dort die Möglichkeit deine Facebook-Seite – auch „Fanpage“ genannt – zu promoten. Dafür brauchst du die URL deiner Seite. Also die URL deiner Facebook-Seite in einem neuen Beittrag posten – Leerzeichen – und dann enter. So erhöhst du die Möglichkeit „Likes“ zu erhalten, weil jetzt auch das „Titelbild“ deiner Seite UND der „Like-Knopf = „gefällt mir Knopf“ zu sehen ist 😉

UND wozu brauchst du überhaupt eine Facebook-Seite?

Facebook erlaub KEINE Werbung im Profil – (Person mit Vor und Nachname). Es hält sich zwar kaum jemand daran, aber Facebook sperrt gemeldete User, die sich nicht an die Facebook-Richtlinien halten.

Erlaubt ist eine Werbung über deine Seite zu erstellen und diesen Beitrag dann in deinem Profil und in Gruppen zu teilen. Das macht auch Sinn, denn was nützt die schönste Seite wenn keiner deine Beiträge liest?

Wenn du die zahlreichen kostenlosen Werbemöglichkeiten von Facebook nutzen möchtest, wenn du online gefunden werden möchtest und wenn sich deine Zielgruppe auf Facebook befindet ist es gut diese Facebook-Basics zu kennen.

Du hast Fragen zu Facebook-Seiten und planst vielleicht schon eine Kampagne?

Beatrix Rottensteiner

Beatrix Rottensteiner

 Du kannst mir gerne eine Nachricht über meine Seite schicken,

oder du rufst mich an: Telefon und WhatsApp: 0043 699 125 00 900

Beratungen über Skype mit Bildschirmübertragung oder persönlich auf deinem Laptop oder PC nach Terminvereinbarung.

15 Minuten nehme ich mir für deine Fragen gerne Zeit. Danach CoachingRichtpreis € 1,- pro Minute.

Ich freue mich von dir zu hören.

Liebe Grüße

Beatrix Rottensteiner

4 Kommentare

  1. Pingback:Marketingwoche Facebook-Seiten - Beatrix-hats-getestet.at

  2. Liebe Beatrix,
    das finde ich sehr super, dass Du diese Anleitung machst… bin grad dabei, es umzusetzen!
    Liebe Grüße
    Christine

  3. Pingback:AMB die 3te - Beatrix-hats-getestet.at

  4. Pingback:Mein Facebook Knigge – Beatrix Rottensteiner

Kommentare sind geschlossen